Sie haben Fragen zu dieser Behandlung?

Vielen Dank für Ihr Interesse
*Pflichtfelder

Barbara

Patientenalter 54 Jahre
Beginn 1999
Behandlungsaufwand Gering
Ausgangssituation

Meine Geschichte

Ich hatte von vier Jahren von meinem Hauszahnarzt eine Wurzelkanalbehandlung an meinem linken kleinen Schneidezahn...

mehr lesen

Meine
Erwartungen

Ich wollte meinen Zahn erhalten. Die Farbe sollte wieder zu den Nachbarzähne passen. Was mir ganz wichtig war, es sollten keine Veränderungen an der Zahnform vorgenommen und wenn möglich sollte so viel Zähnsubstanz wie möglich geschont werden.  

Zahnärztliches Risiko

  • Karies
  • Parodontitis
  • Funktion
  • Iatrogen
  • Patientenrisiko
  • Behandlungsrisiko

Fazit Risikobewertung

Für viele Patienten stellt ein verfärbter Frontzahn eine echte Belastung da. Ein internes Beaching ist bei richtiger Indikation eine einfache Behandlungsoption. Besonders wenn, wie in diesem Fall ein natürlicher Zahn vollständig erhalten werden kann. Es lässt sich so ein sehr schönes Behandlungsergebnis erzielen. Der Aufwand ist gering. Die Patientin wurde nach der Behandung an ihren Hauszahnarzt zurück überweisen. 

Bei Behandlungsbeginn

  • Innerlich verfärbter seitlicher Schneidezahn nach Wurzelkanalbehandlung.

Therapie

Operationsbilder Auch Operationsbilder anzeigen
  • Zahnaufhellung von innen (internes Bleaching)
Auswahl zurücksetzen
Gesamtbehandlungszeit: 2 Wochen

Zeitbedarf
der Behandlung*

14 Tage 5 Termine

  • Hauptbehandlungsphase
    2 Wochen

    2 Wochen

    Internes Bleaching (Zahnaufhellung von innen)

    4 Termine mit Materialwechsel zur Zahnaufhellung

    1 Termin zur abschließenden Füllung

  • Rücküberweisung

    Nach Abschluss der Behandlung wurde die Patientin zu ihrem Hauszahnarzt zurücküberweisen

Mein Fazit

Was bin ich froh, dass alles so gut und schnell geklappt hat. Mein Zahn sieht wieder schön aus. Er konnte vollständig erhalten werden. Mein Hauszahnarzt war auch ganz angetan. Danke! 

VORHER
NACHHER

Zuletzt angesehen